Sharelink für diese Seite:
www.forum-deutsch-namibier.org/chronik/

2. Halbjahr 2022

Letztes Update: 21. Oktober 2022


*
03. Oktober 2022
Versöhnungsabkommen mit Namibia ist für Bundesregierung noch nicht das letzte Wort
Anläßlich des Empfangs zum Tag der Deutschen Einheit geben Botschafter Beck und Frau Müntefering als Vorsitzende des Unterausschuß für Auswärtige Kultur-und Bildungspolitik in ihren Reden bekannt, dass das Versöhnungsabkommen mit Namibia für die Bundesregierung offenbar noch nicht das letzte Wort sei. Ein informeller Austausch zwischen Mitgliedern des Ausschußes und des FORUMs findet statt.

*
02. Oktober 2022
Parlamentariergruppe Südliches Afrika reist nach Namibia
Gemeinsames Abendessen mit Botschafter Beck, der 5-köpfigen Bundestagsdelegation vom Unterausschuß für Auswärtige Kultur-und Bildungspolitik und Vertretern der drei Stiftungen in Namibia. Es findet ein sehr reger und konstruktiver Austausch statt mit Einigung diesen Dialog fortzuführen und auszubauen.

*
29. September 2022
Podiumsdiskussion: Small and Medium Enterprises – SMEs: Start a business and be your own boss!
Podiumsdiskussion im Goethe Institut in Windhoek zum Thema Herausforderungen für „small-medium enterprises (SME)“ mit der Geschäftsführerin des Namibia Trade Forum, Stacey Pinto, als auch Danny Meyer von „SME’s Compete“ und verschiedenen Vertretern aus der Branche der kleinen und mittleren Unternehmen in Namibia in Zusammenarbeit mit der Hanns Seidel Stiftung.

*
01. September 2022
Dritte Vorstandssitzung per Zoom

*
19. August 2022
FORUM-Vorstandsmitglieder Raimar von Hase und Harald Hecht nehmen an einem einstündigen Gespräch in Swakopmund mit IPC Chef Dr Itula teil.

*
18. August 2022
Monika von Wietersheim präsentiert: Das „OUTERE Phänomen“
Vortrag von Vorstandsmitglied Monika von Wietersheim in Swakopmund zum Thema „Das Outere Phänomen“ – wie aus dem Tauschhandel ‚Ma !Ioagu‘ eine entmündigte Bettelhaltung ‚Outere‘ entstanden ist.

*
10. August 2022
FORUM begrüßt Vorschlag zur Umbenennung der Iltisstraße in Nora-Schimming-Promenade
Pressemitteilung zur möglichen Straßenumbennenung der Iltisstraße in Nora-Schimming-Chase-Straße/Promenade in Berlin – und wir als FORUM diesen Vorschlag ausdrücklich begrüßen, da dadurch doch eine Tochter Namibias mit der Benennung einer Straße nach ihr in einer der bedeutsamsten Hauptstädte der Welt geehrt wird.

*
11. August 2022
Basic income grant (BIG): Recipe for disaster or the only way to reduce poverty?
Podiumsdiskussion im Goethe Institut in Windhoek zum Thema BIG („Basic income grant“ oder auch bedingungloses Grundeinkommen) mit dem Arbeitsexperten Herbert Jauch und dem Volkswirtschaftler Rome Mostert in Zusammenarbeit mit der Hanns Seidel Stiftung.

*
06. August 2022
Zweite Vorstandssitzung in Windhoek


28. Juli 2022
Vortrag von Prof. Gerhard Tötemeyer: „History and purpose of Regional Councils“
Prof. Gerhard Tötemeyer vom Gesprächskreis Swakopmund klärte zum Thema „History and purpose of Regional Councils, and their importance for development and implementation of sub-national objectives“ auf – anlässlich der Regionalratsnachwahl im Kreis Swakopmund am 12. August 2022.



21. Juli 2022
Vortrag von Festus Tjikuua, Mitglied des Technical Committee von Namibia, beim FORUM in Windhoek
Das Technical Committee hat die Verhandlungen mit Deutschland geführt seit 2014. Herr Tjikuua gab deutlich zu verstehen, dass die ursprüngliche Gemeinsame Erklärung nicht widerrufen werde, aber an einem Zusatz, einer Ergänzung gearbeitet werde. Dabei gewährte er einen kurzen Einblick in die möglichen Ergänzungen.


07. Juli 2022
Offizielle Veröffentlichung der sogenannten „Okosongomingo Declaration“ vom September 2021
Stellungnahme zur Gemeinsamen Erklärung von Deutschland und Namibia vom 15. Mai 2021 oder auch allgemein als Versöhnungsabkommen bekannt.

1. Halbjahr 2022


16. Mai 2022
Pressemitteilung zur Corona-Strategie der namibischen Regierung



2. Mai 2022
Vorstandssitzung in Swakopmund


22. April 2022
Offzieller Launch der Website
Zum 1. Jahrestag des Forum Deutschsprachiger Namibier wird die eigene Webseite
hier unter www.forum-deutsch-namibier.org/ offiziell bekannt gegeben.


13. April 2022
Interview mit Ronny Blaschke zum Thema „Folgen des Kolonialismus für den Sport“


31. März 2022
Vorstandssitzung per Zoom


25. März 2022
Treffen des Gesprächskreis mit der „OTA/OGF Chiefs‘ Delegation“
Am Vorabend des ersten der zwei rivalisierenden „Reparation Walks“ in Swakopmund.


22. März 2022
 Brief an Frau Sandra Maischberger
Die von Maischberger im NDR Fernsehen gemachten Aussage zu der deutschsprachigen „Community“ in Namibia blieben nicht unkommentiert.



1. bis 9. März 2022
Dreh der NZZ Dokumentation „Namibia und die deutschen Schatten der Kolonialzeit“
Die Doku wurde im März in Swakopmund, Okosongomingo und Namseb gefilmt – mit den FORUM-Mitgliedern
Anton und Monika von Wietersheim und Harry Schneider-Waterberg.


8. März 2022
Erstes Treffen mit dem Namibia Investment Promotion Development Board (NIPDB)


1. Februar 2022
Harry Schneider-Waterberg nimmt an Gesprächsrunde der Deutschen Welle (DW) in Okakarara teil
Das Thema: „Street debate on land distribution after the 1904-1908 genocide“.


21. Januar 2022
FORUM-Stellungnahme zum Thema „Viehdiebstahl und Wilderei in Namibia“



13. Januar 2022
Vorstandssitzung per Zoom

2. Halbjahr 2021


31. Dezember 2022
Voorspoedige 2022 and a happy New Year almal and everybody!

Ausblick 2022

Im Hinblick auf die bestehende Wirtschaftslage Namibias, die durch strukturelle Ungleichheit, extremes Wohlstandsgefälle und verbreitete Arbeitslosigkeit und Armut gekennzeichnet ist, hat sich das FORUM vorgenommen, im Jahre 2022 besondere Aufmerksamkeit auf diese kritischen Themen zu lenken, und mit Hilfe von wirtschaftlich versierten Kräften, mögliche Lösungsansätze zu beleuchten.

Selbstverständlich werden weiterhin Kontakte und Gespräche mit allen deutschen und anderen Landsleuten gesucht, und regelmäβige Informations- und Vortragsabende angeboten.


17. Dezember 2021
FORUM opinion on public debate – Shark Island:
Convert former concentration camp ‘Shark Island’ into a dignified memorial site

Das Forum unterstützt den Aufruf der Ovaherero und Nama, ein
Gedenkmuseum auf der Haifischinsel einzurichten.



11. Dezember 2021
Interview und Gespräch mit Aya Ibrahim von der Deutschen Welle


8. Dezember 2021
Weiteres Treffen mit Junius Mungunda
Vorbereitung auf intensivere Gespräche im Jahre 2022 zwischen den Nama und Ovaherero und dem Forum.


29. November 2021
Benita Herma im Gespräch mit Annemarie Brell, Funkhaus Namibia
Thema der Brief an das Robert-Koch-Institut (siehe unten Eintrag vom 28. November 2021).


24. November 2021
Gründungsversammlung der Regionalgruppe Windhoek



19. November 2021
7. Vorstandssitzung per Zoom


18. November 2021
Gründungsversammlung der Regionalgruppe Swakopmund
Bekannt als „Gesprächskreis Swakopmund“.




17. November 2021
Raimar von Hase im Gespräch mit dem Namibia Investment Promotion and Development Board (NIPDB)
Gespräch mit der Chefin des NIPDB und ihrem Stellvertreter anlässlich eines Dinners von
Burkhart Führer, Generalkonsul von Namibia in Niedersachsen.



13. November 2021
FORUM-Teilnahme an der JHV der Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Schulvereine (AGDS)


11. November 2021
Benita Herma im Interview mit Nishi Felton, Studentin für Ethik und Geschichte der Yale Universität
Für Nishi Feltons Abschlussarbeit über den Genozid und das gemeinsame Abkommen zwischen Namibia und Deutschland.


30. Oktober 2021
Vortrag beim DNG Namibia-Seminar 2021: Welche Ziele hat das Forum Deutschsprachiger Namibier?
Vorstellung des Forums und seiner Zielsetzungen beim jährlichen Wochenend-Seminar der Deutsch-Namibischen Gesellschaft e.V. in Göttingen – Anton von Wietersheim digital zugeschaltet.



28. Oktober 2021
Teilnahme am Symposium der Konrad Adenauer Stiftung zum Thema „Namibia’s Constitution“


26. Oktober 2021
Teilnahme am Symposium „this land is my land” von den Possibility Thinkers


25. Oktober 2021
Referat beim Launch Event FDN-Europa
Namibias Wirtschaft: Am Boden oder am Neuanfang?



24. Oktober 2021
Launch Event FDN-Europa: Europa für Namibia


23. Oktober 2021
Sechste Vorstandssitzung mit anschließendem Braai in Windhoek


23. Oktober 2021
Treffen mit Clemens von Doderer von Hanns Seidel Stiftung
Über künftige Kooperation zum Thema Ungleichheit für 2022/2023


21. Oktober 2021
Treffen mit Bischof Brandt und Herrn Reusch von der EKD
Unter anderem übr die Forumsgründung, Aussöhnung und Absichtserklärung. Sühnepapier der EKD im Entwurf. 


18. Oktober 2021
Filmdoku-Interview Anton von Wietersheim mit ‚Al Jazeera‘ über das Versöhnungsabkommen


18. Oktober 2021
Gespräch Anton von Wietersheim mit Vertretern des ‚Vereins für Erhalt, Schutz und Pflege von Brauchtum und Kultur‘
Der Verein aus dem Ort Neuerkirch, Rheinland-Pfalz bietet an junge Namibier zu vermitteln zwecks 1 bis2 Jahre beruflicher Weiterbildung in Deutschland.


12. Oktober 2021
Gespräch mit japanischem Journalisten zum Thema Genozid


15. Oktober 2021
Fünfte Vorstandssitzung per Zoom


11. Oktober 2021
Interview von Denver Kisting bei ‘One on One’ vom NBC mit Harald Hecht


6. Oktober 2021
Vorstellung der erweiterten Auflage von „Wo sind die Herero geblieben“ von Hans Hilpisch
Zahlreiche FDN Mitglieder sind anwesend bei der Vorstellung, vorgetragen von Kai-Uwe Denker, in der Namibia Wissenschaftlichen Gesellschaft (NWG)


1. Oktober 2021
Erstes Treffen mit Klaus Hess von der Deutschen Namibia Gesellschaft (DNG)


27. September 2021
Treffen mit 5-köpfiger ONCD-Delegation in Windhoek


22. September 2021
Namibian Sun Evening Review: Podiumsdiskussion mit Junius Mungunda 


17. September 2021
Mitglieder des Vorstandes bei Präsident Hage Geingob zu Höflichkeits- und Vorstellungsbesuch
Neben der Vorstellung des Forums betont der Vorsitzende, dass das Forum mit seinen Mitgliedern vor Allem zur Versöhnung zwischen den verschiedenen Bevölkerungsgruppen Namibias und zur wirtschaftlichen Entwicklung Namibias beitragen möchte.



16. September 2021
Vorstellungsgespräch bei Dr. Clemens von Doderer, Leiter der Hanns Seidel Stiftung
Mit Angebot zu gewissen Hilfestellungen.


11.-12. September 2021
“Bosberaad” auf Okosongomingo zum Thema Versöhnungsabkommen / Joint Declaration
Tagung und u.a. Treffen mit Vertretern der Ovaherero Nama Chiefs Delegation (ONCD) sowie Verabschiedung eines Positionspapiers.


10. September 2021
Vierte Vorstandssitzung auf Farm Okosongomingo


4. September 2021
Erstes Treffen mit Vertretern der Ovaherero OTA und NTLA
Meeting mit Vertretern der Ovaherero Traditional Authority (OTA) und Nama Traditional Leadership Association (NTLA)
in Windhoek (3.5 Stunden).


2. September 2021
Vorstellung des Forums bei der Namibisch Deutschen Stiftung (NADS)


Ende August 2021
Interview Raimar von Hase mit der BBC zum Thema Versöhnungsabkommen


20. August 2021
Filmdoku-Interview Anton von Wietersheim mit ‚France24‘
Geteilte und teilweise ablehnende Reaktionen auf Versöhnungsabkommen: ‘Revisited – A Century after German Rule, Genocide Compensation Deal divides Namibia.‘


12. August 2021
Interview beim Funkhaus Namibia von Ralf Boll mit Harald Hecht


10. August 2021
Vorstellung des Forums bei Dennis Schröder, Chef des Goethe Instituts Windhoek


8. August 2021
Interview von ntv (Deutschland) mit Harald Hecht


31. Juli 2021
3. Vorstandssitzung per Zoom


Vorstellung des Forums beim deutschen Botschafter Beck


14. Juni 2021
Drohungen verschiedener OvaHerero/OvaMbanderu/Nama Gruppen „inakzeptabel“
Das Forum veröffentlicht dritte Pressemitteilung, in welcher die Gewaltdrohungen gegen Eigentümer namibischen Farmlandes und deutschsprachige Namibier generell verurteilt werden und das Ergebnis der Genozidverhandlungen zwischen Deutschland und Namibia begrüßt wird. Es gibt eine starke Resonanz zu der Pressemitteilung.


Juni/Juli 2021
auferlegte Coronapause

1. Halbjahr 2021


1. Juni 2021
Radio-Interview mir Anton von Wietersheim mit ‚inforadio‘ bei Radio Berlin-Brandenburg (rbb)
Thema: „Versöhnung mit Namibia – Kein einfacher Weg“
Schwerpunkt: Namibische Reaktionen auf die Absichtserklärung (Joint Declaration)


28. Mai 2021
FORUM begrüßt das Ergebnis der Genozidverhandlungen
Die zweite Pressemitteilung zum Thema Absichtserklärung wird veröffentlicht.



16. Mai 2021
Zweite Vorstandssitzung des Forums in Swakopmund


15. Mai 2021
Deutschland und Namibia parafieren Absichtserklärung („Joint Declaration“) zum Thema Genozid in Namibia


Mai 2021
Erstes Treffen in Swakopmund
Auf seinen Wunsch mit Dennis Schroeder, dem neuen Leiter des Windhoeker Goethe Instituts; Kooperationsangebot seinerseits.


Ende April/Anfang Mai
Erste Pressemitteilung zur erfolgreichen Gründung des Forums Deutschsprachiger Namibier
Erscheint auf Deutsch, Englisch und Afrikaans in der namibischen Presse.


26. April 2021
Gespräch von Anton von Wietersheim mit Prof. Dr. Markus Zemp von der HSLU
Allgemein über Deutsch-Namibier, ihre Kultur und Sprache mit Prfo Zemp von der HSLU (Lucerne University of Applied Sciences and Art), Schweiz.


25. April 2021
Erste Vorstandssitzung mit Ämterverteilung und anfänglicher Arbeitsaufteilung in Windhoek
Harald Hecht: Vorsitzender
Anton von Wietersheim: Vizevorsitzender
Monika von Wietersheim: Finanzen
Carola von Blottnitz: Schriftführung
Benita Herma: Wirtschaft
Monica Nambalela: Jugend
Raimar von Hase: Public Relations


22. April 2021
Erfolgreiche Gründung des Forums Deutschsprachiger Namibier
Die Gründungsversammlung am 22. April 2021 fand zeitgleich und digital vernetzt sowohl in Windhoek als auch in Swakopmund statt, auch per Zoom waren zahlreiche Besucher Zeugen dieses historischen Ereignisses. Ungefähr einhundert Anwesende konnten an Ort und Stelle als Mitglieder aufgenommen werden.